Karlheinz Essl

Portrait KHE


Calender 2021

Concerts / Performances / Lectures


Galway | Aberdeen | Velenje | Munich | Strasbourg | Niedersoultzbach | Frankfurt | shut up and listen | Tanzenberg | Musikprotokoll | Literaturhaus | OFF-Theater | next...



Gold.Berg.Werk (2003-2019)
Interpretation of Johann Sebastian Bach's Goldberg Variations
Version for piano and electronic sounds

Sat, 23 Jan 2021, 8pm
Galway, St. Nicholas’ Collegiate Church (IE)
Midwinter Festival GOLDBERG
Karlheinz Essl: Deconstructing Bach
Xenia Pestova Bennett: piano
Ed Bennett: sound projection


tenet opera rotas (2020)
palindrome for organ solo
Fri, 29 Jan 2021, 19:30 - world premiere   RESCHEDULED due to COVID-19!
Lutherische Stadtkirche, Vienna (A)
Pier Damiano Peretti: organ


Gold.Berg.Werk (2003-2019)
Interpretation of Johann Sebastian Bach's Goldberg Variations
Version for piano and electronic sounds

Sat, 30 Jan 2021, 12pm (ONLINE)
Aberdeen (UK)
sound festival
Xenia Pestova Bennett: piano
Ed Bennett: sound projection


Puzzle of Purcell (2017)
transcription for organ solo
Tue, 9 Feb 2021, 19:30   RESCHEDULED due to COVID-19!
Velenje, Music School Fran Korun Koželjski (SLO)
Wolfgang Kogert: church organ


SATOR (Sound Answer To Original Request) (2021)
for organ solo and live-electronics
Vienna, University of Music and Performing Arts (A)
Anton-Heiller-Saal
Live performance with video production by Simon Essl
Pier Damiano Peretti: organ
Karlheinz Essl: live-electronics


Roschitz (2019)
meditation for piano solo

Sun, 29 Feb 2021
Strasbourg, Église Sainte-Aurélie (F)
Jean-Luc Iffrig: piano


Deploração (2020)
lament for two guitars
Fri, 26 Mar 2021, 20:00 - world premiere
Munich, Schwere Reiter (D)
Lamenti – Musik über Musik ~ Musik über Text
Gitarren-Duo santorsa~pereyra
Adrian Pereyra: guitar
Ruben Mattia Santorsa: guitar

Premiere on 26 Mar 2021 at Schwere Reiter
Starting at 29:10



HerrGott! (2019)
for organ solo

Sun, 11 Apr 2021
Strasbourg, Église Sainte-Aurélie (F)
Jean-Luc Iffrig: organ


HerrGott! (2019)
for organ solo

Sun, 25 Apr 2021, 17:00
Niedersoultzbach, Église protestante (F)
Veillée musicale
Jean-Luc Iffrig: organ


Sequitur III (2010)
for violin and live-electronics

Fri, 30 Apr 2021
Frankfurt am Main, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (D)
so fern so nah - Neue Musik Nacht 3.0
Internationale Ensemble Modern Akademie
Jae A Shin: violin
Lukas Nowok: live-electronics


Isabel Ettenauer plays Music for Toy Piano and Music Box by Karlheinz Essl

Wien, echoraum (A)
5. Juni 2021, 20:45 Uhr

Festival shut up and listen! - Nothing is real


isabel

© 2013 Julia Wesely


Programm

WebernSpielWerk (2005) für Toy Piano solo

Anton Webern, der vor der Roten Armee nach Mittersill geflüchtet war, wurde dort am 15. September 1945 in vermeintlicher Notwehr von einem amerikanischen GI erschossen. In Erinnerung an diesen tragischen Vorfall komponierte ich zum 60. Todestag zwei Werke, die auf jener Zwölftonreihe basieren, welche Webern kurz vor seinem Ableben auf einer kreisrunden Tischplatte skizziert haben soll. Daraus entwickelte ich die generative Klanginstallation WebernUhrWerk mit Glockenklängen, die am 15.9.2005 über den Dächern von Mittersill erstmals ertönte. Das viersätzige „WebernSpielWerk” - eine Transkription für Spielzeugklavier - wurde am selben Abend in der örtlichen Pfarrkirche von Isabel Ettenauer aus der Taufe gehoben.


Pachinko (2013) für Toy Piano und Computer

„Pachinko” ist ein softwarebasiertes Improvisations-Environment für ein Toy Piano, das nur 13 chromatische Töne besitzt. Ein eigens dafür geschriebenes Computerprogramm dient als Partitur und Spielpartner, mit dem die Solistin in einen performativen Wettstreit tritt. Ein Zufallsalgorithmus entscheidet, welche Töne und welche Spielmodelle jeweils verwendet werden. Die Spielerin kann zu jeder Zeit bestimmen, wann sich dieses Material ändern soll. So behält sie die Kontrolle über den Computer, von dessen Virtuosität sie sich inspirieren und anfeuern läßt.


Pandora’s Secret (2009) für Spieluhr und Live-Elektronik

Diese Sound-Performance wurde für Isabel Ettenauers Circus Lebasi geschrieben, der 2009 im Rahmen der Kulturhauptstadt Linz in einem Zirkuszelt stattfand. Die Attraktionen waren weder Artisten noch Tiere, sondern ungewöhnliche Musikperformances wie György Ligetis selten gehörtes „Poème symphonique” für 100 Metronome. Da es sich bei meinem Werk um eine Überraschung handelt, möchte ich die Pointen und Volten nicht vorwegnehmen. Eines aber sei verraten: im Zentrum des Klanggeschehens steht eine Spieluhr, die mit einem Lochstreifen versehen ist. Ihre Klänge werden von einem Computerprogramm in Echtzeit verarbeitet und in den Raum projiziert.

Karlheinz Essl, 14.10.2020



on common ground (2020)
for cello and piano

Mon, 29 Jun 2021 - prèmiere
Vienna, Istituto Italiano (A)
Francesco Dillon: cello
Emanuele Torquati: piano


TAU (2021)
14 movements for mezzo soprano, flute, clarinet, french horn, accordion and cello
composed by Karlheinz Essl, Tanja Elisa Glinsner, Jakob Gruchmann-Bernau, Till Alexander Körber
inspired by the painting Piraner Kreuzweg von Valentin Oman

Sat, 18 Sep 2021, 19:30 2021 - prèmiere
Tanzenberg/Plešivec, Schlosskirche (A)
Tanja Elisa Glinsner: mezzo soprano
Elisabeth Möst: flutes
Andreas Schablas: clarinets
David Fliri: french horn
Eva Maria Mitter: accordion
Barbara Körber: cello


Forms of Life_EXT. (2019-2020)
Dance/Sound/Performance

Fri, 17 Dec 2021, 20:30
Wien, OFF-Theater (A)
Andrea Nagl: Choreographie, Tanzperformance, Oceandrum, Klangfeile, Stimme, Shrutibox, Glocken, E-Gitarre
Karlheinz Essl: Komposition, Live-Elektronik
Markus Wintersberger: Objekte, Bühnengestaltung, Video


Forms of Life_EXT. (2019-2020)
Dance/Sound/Performance

Sat, 18 Dec 2021, 20:30
Wien, OFF-Theater (A)
Andrea Nagl: Choreographie, Tanzperformance, Oceandrum, Klangfeile, Stimme, Shrutibox, Glocken, E-Gitarre
Karlheinz Essl: Komposition, Live-Elektronik
Markus Wintersberger: Objekte, Bühnengestaltung, Video


the other day (2021)
interactive binaural sound environment

7-10 Oct 2021
Graz, MUMUTH
Musikprotokoll 2021


K.O.P.F. (Kartografisch Orientierte Passagen Fragmente (2018-2021)
Eine performative Buchpräsentation

Wed, 13 Oct 2021, 19:00
Wien, Literaturhaus (A)
Erwin Uhrmann: Lesung
Karlheinz Essl: Soundperformance
Elisabeth Zimmermann: Moderation



Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 20 Apr 2021

Web
Analytics