Karlheinz Essl

Portrait KHE

Balkonszene

live soundtrack accompanying an art performance by Josef Trattner
2005

Bussi T - Performance Josef Trattner   Am 21. Mai 2005 fand im Schloß Thürnthal - einem halbverfallenen Barockgemäuer, das einst Fischer von Erlach erbaut hatte - die Performance BUSSI-T. des Künstlers Josef Trattner statt. Ein etwa 1m3 großer Kubus aus gepressten vielfarbigen Schaumstoffabfällen wurde zu der Live-Musik von Karlheinz Essl geöffnet, wobei sich der Inhalt langsam entfaltete und allmählich über den ganzen Balkon des Schlosses quoll.

Seit 1994 realisiert Josef Trattner unter Verwendung des Werkstoffs Schaumstoff, Projekte im öffentlichen Raum. Wesentliche Merkmale sind die Überlagerung von kunstimmanenten Aspekten – das Verhältnis von Materialität, Form u. Farbe zum Innenraum und Außenraum – mit gesellschaftlichen Fragestellungen. Seine Ephemeren, nach Veränderung durch das Publikum und Wettereinflüssen Inszenierungen in Natur und Stadträumen sind immer auch soziale Versuchsanordnungen, denen ein selbstreflexives und kritisches Potential eingeschrieben ist.

In seiner Klangperformance arbeitet Essl mit prototpyischem barocken Ausgangsmaterial (das h-Moll-Arpeggio aus Johann Sebastian Bachs Badinerie), das - aus seinem ursprünglichen Kontext gelöst - in einen hypnotischen Klangstrom übergeführt wird und so einen tranceartigen Sog erzeugt.

snd

Released 2007 on the album SNDT®X - free download.


Listen

Released 2007 on Karlheinz Essl's album SNDT®X



Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 3 Oct 2015