Karlheinz Essl

Portrait KHE

dance:storm

electronic soundtrack for an experimental dance video by Bernd R. Bienert
2004


Basics | Performances | Reviews


Den Raum für ein Tanzvideo gibt Zaha Hadids gebaute Vision Ice-Storm - eine 2003 im Wiener Museum für Angewandte Kunst (MAK) gezeigte Installation - vor. Hadids gefrorene Dynamik des gebauten Entwurfs ihres dreidimensionalen "Stills" erweckt den Wunsch nach Visualisierung.

Tanz und Kamera choreographieren eine bewegte Videoperformance. Ein Versuch, die haptischen Qualitäten von Hadids Architektur-Installation optisch sichtbar werden zu lassen.

Sequenz für Sequenz werden für dance:storm im Raum Zaha Hadids neue Bewegungsmuster entworfen. Zu einem tänzerischen Äquivalent für ein ungewöhnliches Ambiente werden von einander zunächst unabhängig gefilmte Tanzsequenzen. Schließlich werden diese zu Teilen einer Choreographie der Bilder, die in Kameraführung, Blick- und Bildausschnitten, Schnitt und Bildbearbeitung zu einem sich chronologisch vereinenden, organischen Ganzen zusammenführen. (Bernd R. Bienert)



dance:storm

Videoperformance von Bernd R. Bienert
in der Ausstellung Zaha Hadid. Architektur (MAK, Wien 2003)

Buch & Regie: Bernd R. Bienert
Tanz: Kun-Chen Shih
Musik: Karlheinz Essl
Raum: Zaha Hadid Architects
Kamera: Bruno S. Vaplon
Schnitt & Composings: Bernd R. Bienert, Bruno S. Vaplon



Mit freundlicher Unterstützung:

Zaha Hadid Architects (London)
Museum für Angewandte Kunst (Wien)
Kulturamt der Stadt Wien
Bundeskanzleramt .KUNST
Amt der NÖ. Landesregierung
Bühne im Hof
Tanztheater Homunculus
ABCDancecompmany
ORF



Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 2 Sep 2014