Karlheinz Essl

Portrait KHE

Streichquartett 1985

1st string quartet
1985


Basics | Reviews | Performances


Streichquartett 1985 performed by Klangforum Wien
14 Mar 1989, Konzerthaus Vienna


Als Goethe einmal vom Streichquartett sagte, er "höre hier vier vernünftige Leute sich miteinander unterhalten", drückte er eine Auffassung aus, die bis in die Musik unseres Jahrhunderts reicht: Musik sei Klangrede, eine Art von Sprache, die auf Grund einer verbindlichen Grammatik verstanden werden kann. Gekoppelt daran war die Vorstellung eines musikalischen Wettkampfes zwischen gleichwertigen Partnern: die Dialektik zwischen Individuum und Kollektiv wurde hier musikalisch ausformuliert.

Im Streichquartett 1985 versuchte ich einen anderen Weg zu beschreiten. Den Klangkörper eines Streichquartetts dachte ich mir nicht mehr aus vier miteinander konkurrierenden Stimmen zusammengesetzt. Ich wollte ihn als Einheit - etwas völlig Verschmolzenes - sehen. Die Individualität der Einzelstimme ist hier tendenziell abgeschafft und kaum mehr hörbar. An ihre Stelle tritt das Aufgehen in einen übergeordneten, kollektiven Zustand: das Auflösen des Einzelnen, Ereignishaften in einen völlig entmaterialisierten, kaum mehr instrumental zu nennenden Klang. Anstatt einen musikalischen Wettstreit miteinander auszutragen, reagieren die Musiker in subtilster Weise aufeinander, um völlig im Bereich des Klanges zu verschmelzen. Dieser Prozeß wird jedoch immer wieder von Störungen unterbrochen: wenn eines der Instrumente sich müht, seiner Individualität hörbar Ausdruck zu verleihen. Diese Anstrengung gerät dann zum Paradox, wenn sie von allen Spielern gleichzeitig unternommen wird - gegen Schluß des Quartetts. Als dessen Resultat erscheint nämlich der Anfangszustand des Werkes: der völlig aufgelöste, verschmolzene, gleichsam gläserne Klang.

© 1989 by Karlheinz Essl

Programmheft-Text zur Aufführung am 14.3.1989 im Rahmen des Festivals "Österreich heute" im Wiener Konzerthaus durch das Ensemble "Klangforum Wien".



Home Works Sounds Bibliography Concerts


Updated: 3 Jan 2016